Das Recht auf Wohnraum ist auch in Deutschland ein verbrieftes Menschenrecht. Unser Sozialprojekt "Würdevoll Wohnen" hilft den Menschen, die im reichen Deutschland von vielen Kapitalanlegern und Politikern vergessen werden. Die meisten Politiker aus allen Parteien versprechen ihren Wählern vor jeder Wahl, dass sie mehr bezahlbaren Wohnraum für bedürftige Menschen schaffen, aber nach der Wahl sieht man das Ergebnis ihrer Versprechen: Es gibt in Deutschland wieder weniger Sozialwohnungen.

Besonders die vielen Senioren, die das heute reiche Deutschland nach den 50er Jahren mit Stolz, Fleiß und Kraft aufgebaut haben, bekommen im reichen Deutschland immer größere Probleme bei der Suche nach bezahlbaren Wohnungen. Leider sind auch kranke oder behinderte Menschen bei der Wohnungssuche benachteiligt. Wer in Deutschland monatlich nur über ein Einkommen von circa 1.000,-- Euro verfügt, kann sich kaum noch eine ordentliche Wohnung in einem ordentlichen Stadtteil leisten. Wir helfen.

Die Politik kann nicht alle gesellschaftlichen Probleme stemmen. Auch schon aus diesem Grund sollten respektvolle Menschen aus der Mitte der Gesellschaft versuchen, die Politik beim sehr wichtigen Thema soziale Wohnungsvermietung zu unterstützen. Wie sagte Alt-Bundespräsident Roman Herzog in seiner eindrucksvollen Berliner Rede schon im Jahre 1997:

"Durch Deutschland muss ein Ruck gehen."

"Deshalb schaffen wir zusammen mit Dir ein Denkmal für Respekt und Menschlichkeit

und gleichzeitig bezahlbare Wohnungen für diskriminierte Menschen."

"Wird durch Deutschland bald ein Ruck gehen?"

Mit diesem Video starten wir 2019 auf einer seriösen Crowdfunding-Plattform.

15.11.2018: Unser Video erhält ein Update, das Video wird gerade bearbeitet und bis zum 18.11.2018 neu eingestellt.

Social Media meets 7world ...   (Der Account ist eingerichtet, in Kürze geht es los ...)

Navigation. Unsere Webseite auf einen Blick: