"Die deutsche Streitkultur wird für viele Menschen unerträglich."

Warum das Leben in Deutschland für viele Menschen immer anstrengender wird.

Dass besonders die Deutschen der Überzeugung sind, dass sie im Leben immer alles richtig machen, ist den meisten Menschen klar. Aber dennoch macht jeder täglich im zwischenmenschlichen Bereich viele Fehler, selbst wir in unserem Team sind da leider auch nicht immer ohne Schuld. Aber es gibt viele Menschen, die glauben, dass ihnen die Welt alleine gehört, Respekt und Rücksicht sind ihnen völlig fremd, sie fordern selbst Respekt und Toleranz bei ihren Mitmenschen ein, sie geben der Gesellschaft aber nichts zurück.

"Wir sprechen hier von den sogenannten Ungläubigen,

die in ihrem Leben nur ihren eigenen Vorteil in der bequemen Komfortzone suchen."

Vorsicht, die ungläubigen deutschen Egoisten kommen.

Einige Menschen drängeln respektlos im Straßenverkehr, andere sind aggressiv oder gewaltbereit, sie missachten sogar regelmäßig bewusst festgesetzte Regeln. Im Straßenverkehr ist für diese rücksichtslosen Menschen der Blinkerhebel im Auto beim Spurwechsel ein lästiges Übel, das Handyverbot während der Fahrt ist für die Respektlosen "unwichtig", bei Parkschäden greift oftmals die feige Fahrerflucht, es wird oftmals bis zum Tachoanschlag rücksichtlos gerast, weil man das im Autoland Deutschland dank der Autolobby darf. Die Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ist diesen harām Egoisten vollkommen egal, diese Ungläubigen fahren andere Verkehrsteilnehmer rücksichtslos ins Grab oder ins Krankenhaus. Dafür gehen sie maximal zweimal im Jahr in ein Gotteshaus, um sich mit einer Spende in Höhe von "ein paar Cent in den Klingelbeutel" reinwaschen zu lassen. "Das ist scheinheilig."

Viele Menschen meckern in Deutschland in ihrer Unzufriedenheit über jede Situation in ihrem gestressten Leben, viele streiten und provozieren andere Menschen ohne Grund, sie nerven alle, auch dich, aber sie bemerken es einfach nicht. Deshalb sind die meisten Deutschen im Ausland auch nicht gerne gesehen.

Heute schon 5 Minuten stressfrei gelebt?

Auch Du weißt, dass viele Menschen von ihrer Umwelt nur noch "gelebt" werden und sie keine eigene Identität mehr haben. Wir sind uns sicher, dass diese Menschen endlich zufrieden leben könnten, wenn sie wieder die menschlichen Werte schätzen und lieben lernen. Wir sind uns absolut sicher, dass Menschen sozial werden, wenn sie in ihrem Herzen den tatsächlichen Sinn des Lebens erkannt haben. Sie könnten Freude und Glück erfahren, für die man nicht bezahlen oder finanzieren muss. Es gibt leider auch viele Menschen, die trotz sehr hohem Einkommen immer noch mehr Geld raffen. Und es gibt Menschen, die im Leben nicht nach anderen Menschen schauen und nur ihr eigenes Ding machen. "Die ungläubigen Egoisten."

Sieht so ein glückliches und zufriedenes Leben aus?

Das Leben ist viel zu kurz, um schnöden Statussymbolen oder dem Erfolg nachzujagen. Viel wichtiger sind andere Substantive des Lebens, wie zum Beispiel ein Lächeln, Freunde, Frieden, Toleranz, Respekt, Natur, Familie oder die Nachbarn. Erst wenn die vielen Menschen es weltweit schaffen, Intoleranz, Gewalt, Egoismus, Rücksichtslosigkeit, Neid, Gier, Arroganz, Ignoranz und die steigende Konsum- und Internetsucht zu besiegen, werden sie etwas erfahren, das leider nur wenige Menschen kennen: Zufriedenheit, inneren Frieden und Harmonie.

"Um diesen gesellschaftlichen Zustand in Deutschland endlich herzustellen,

braucht Deutschland endlich neue Vorbilder und neue Denker."

In anderen Ländern macht das Leben in der Gemeinschaft Spaß.

Wie eine Gesellschaft Spaß machen kann, beweisen die Länder Dänemark und Norwegen, die bei einer UN-Zufriedenheitsstatistik beide seit vielen Jahren wechselseitig auf Platz 1 und 2 liegen. Tolle Schulen, tolle KITAS, kaum Hektik, kaum Stress, hohe Strafen für respektlose Autofahrer und eine unglaublich positive Lebenseinstellung sind ein toller Indikator für ein tolles Volk. Die Skandinavier zahlen sogar brav und willig ihre Steuern und Abgaben, weil sie dem Allgemeinwohl zukommen. Wer einmal in Skandinavien war, bekommt "Magenschmerzen", wenn er bei seiner Rückfahrt wieder auf deutschen Straßen fahren muss. Und in Skandinavien gibt es nur selten die westliche Trend-Krankheit Burn-Out, weil das Leben dort deutlich entspannter ist als im hektischen, stressigen, gesellschaftlich eiskalten und streitsüchtigen Deutschland.

Der Gesellschaftskrieg in Germany.

In fast allen Ländern auf der Welt ist das Leben in der Gemeinschaft respektvoller, friedlicher und menschlicher als in Deutschland. Würde es in Deutschland zu einem Bürgerkrieg kommen, wären die Folgen katastrophal. Die Deutschen würden sich wahrscheinlich gegenseitig zerfleischen und umbringen, nur um einen kleinen Vorteil zu erhaschen. Selbst im "Frieden" sind die meisten Deutschen nicht in der Lage, sich respektvoll in der Gesellschaft zu verhalten. Was wäre im Kriegsfall? Irgendwie haben wir in Deutschland ja schon Krieg: Den Gesellschaftskrieg.

Die Lösung aller Probleme ist gerecht, menschlich und ganz einfach:

"Jeder sollte die Welt mit seinem Leben ein klein wenig besser machen."

Quelle: Der kleine Lord.

"Deutschland muss gerechter und menschlicher werden."

Unser Video erklärt die steigende Wohnungsnot in Deutschland. Wir helfen.

"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen,

durch die sie entstanden sind."

Albert Einstein * Physiker * 1879 - 1955

"Wir bringen unser Internationales Wohnprojekt

und die Gerechtigkeit für diskriminierte Menschen täglich auf die Straße."

Für Gerechtigkeit & Menschlichkeit in Deutschland + EUropa.

DAS Projekt: Deutschland & EUropa müssen umdenken.

Wir starten noch im Juli 2018.


www.7world.de   *   www.7world-Denkmal.de