Islam-Forscherin zum Fall Susanna:

Die Forscherin ist Ethnologin und Leiterin des Forschungszentrums Globaler Islam an der Frankfurter Goethe-Universität.

Der Kampf der Kulturen hat begonnen.

Niemand aus der christlichen Kultur hat etwas gegen alte Menschen, Frauen und Kinder, die aus Kriegsgebieten flüchten, um in anderen Ländern Schutz zu suchen. Aber die deutliche Mehrheit in EUropa und Germany (Deutschland) hat etwas dagegen, dass sich viele Millionen männliche, junge Flüchtlinge in EUropa Ländern aufhalten, obwohl sie im kapitalistischen Westen, realistisch gesehen, wenig bis kaum Chancen haben, ein gutes und ordentliches Leben führen zu können. Tägliche Enttäuschungen, permanente Ablehnung, steigender Rassismus, ignorante und böse Blicke, alles das müssen diese kriegstraumatisierten und oftmals auch kriegserfahrenen 16 bis 30 jährigen Flüchtlinge ertragen.

"Fast alles junge Männer, die ihre eigene Familie

in ihrem Kriegsland alleine und feige zurückgelassen haben."

Und diese jungen Flüchtlinge, die ihre eigene Familie im Ausland zwischen Hunger, Armut, Leid und Krieg im Stich gelassen haben, suchen in EUropa und Deutschland ihre Chancen, ihr Zukunft. Wie die aussehen wird, dürfte klar sein. Sie werden nur selten gutbezahlte Jobs bekommen, sie werden auch kaum in ordentliche Wohngegenden wohnen dürfen. Und was ist mit Freundinnen? Tja, das wird wohl am schwierigsten werden.

"Das ist eine tickende Zeitbombe,

die keiner aus der Alt-Politik kontrollieren kann und will."

Ein Leben ohne Anerkennung, ein Leben ohne Perspektive, ein Leben ohne einen gutbezahlten Job und ein Leben ohne Freundin, ohne tägliche Geborgenheit, ohne Zärtlichkeiten, ohne Sex. Da passt es doch ganz gut in das Weltbild der meisten Flüchtlinge, dass Frauen im Leben eines Mannes keinen besonderen Wert haben. Die meisten Flüchtlinge "gebrauchen" ihre Frauen, die meisten Flüchtlinge verhalten sich respektlos gegenüber Frauen, die meisten Flüchtlinge verlangen, dass sich die Frauen ihren Männern unterwerfen, die Frauen müssen die Einkaufstüten tragen, der Mann das Mobilfunktelefon. Und sie schauen deiner hübschen Frau oder Tochter hinterher. Schau einfach in Zukunft mal genauer hin. Aber darf man das im extrem freiheitsliebenden Germany oder in allen anderen EU-Ländern überhaupt sagen?

"Seit heute, JA,

denn wir müssen ab heute damit anfangen,

unsere Familien, Frauen und Kinder

vor aggressiven und sexuell gestörten Flüchtlingen zu schützen."

Gewalt und Terror durch Muslime?

Den muslimischen Generalverdacht schaffen alleine die aggressiven Flüchtlinge.

Es tut uns leid, dass mittlerweile alle muslimischen Flüchtlinge in der deutschen und europäischen Gesellschaft unter Generalverdacht stehen, dass sie bösartig (haram) und aggressiv sind. Die seit Jahren in Deutschland und EUropa lebenden Muslime fühlen sich in Deutschland von der Politik alleinegelassen, denn sie mussten sich vor vielen Jahren ihren Wohlstand selbst hart erarbeiten. Da wir sehr gute Kontakte zu Muslimen haben, können wir bestätigen, dass die Ablehnung zwischen den alteingesessenen Muslimen und den Flüchtlingen sehr schlecht ist, der Tenor aus den Reihen lautet hier ganz klar: "Die sind faul, die meisten weigern sich deutsch zu lernen, sie wollen nur den deutschen Wohlstand."

Die meisten Flüchtlinge sind junge, oftmals aggressive Männer, die in ihrem Land keine berufliche Perspektive hatten und ihre Familie egoistisch und feige zurückgelassen haben. Die meisten Flüchtlinge respektieren Frauen nicht. Wir alle wissen, dass gerade die westlichen Frauen meistens deutlich selbstbewusster auftreten als viele muslimischen Frauen. Wenn eine westliche Frau einen schönen kurzen Rock trägt, ist das für einen westlichen Mann eine Augenweide, die meisten Flüchtlinge sehen Frauen mit kurzen Röcken meistens nur als Freiwild, "Nutten" oder Huren (Prostituierte).

"Muslime und Migranten werden wegen der Vielzahl der täglichen Verbrechen und Straftaten

von aggressiven Flüchtlinge in EUropa und Germany gesellschaftlich abgelehnt,

auch das ist kein Populismus."

Die jungen und feigen "Männer", die ihre Familie in ihrem Kriegsgebiet alleinegelassen haben (Flüchtlinge), passen nicht in unser christliches Weltbild und sie passen auch nicht in das muslimische Weltbild. Flüchtlinge wurden anders programmiert. Viele von ihnen geben zum Schein an, dass sie Christen seien. Somit rechtfertigen sie in Germany ihr Asylrecht, weil Christen in Afrika verfolgt werden. "Auch das ist natürlich Politik."

Man darf nicht innerhalb kürzester Zeit viele Millionen Flüchtlinge ohne Ausweispapiere unkontrolliert in unsere EU-Länder holen, um sie sich selbst zu überlassen. Das ist exakt genau so, als lädst du in EUropa alle Gruppen der kuttentragenden "1%-Bikerclubs" zu einer großen Ladys-Party ein und nach dem siebten Bierchen fängst du an, 1000 Flüchtlinge unkontrolliert unter die harten Jungs und hübschen, selbstbewussten Frauen zu mischen. Stell dir dann noch vor, es gibt nur eine einzige Respektlosigkeit eines einzelnen Flüchtlings. Die logische Konsequenz:

"Das wäre ein Flüchtlings-Megagau,

es gäbe wieder einen der enorm vielen deutschen und europäischen

Polizeieinsätze wegen den sehr vielen aggressiven und respektlosen Flüchtlingen."

Alle Biker behandeln Frauen mit Respekt, alle Biker achten auf Frauen und alle 1000 Flüchtlinge würden auf dieser Party zu Verlierern werden, wie so oft in ihrem gefrusteten Leben. Und so entstehen in Zukunft weitere Szenarien wie 2015-2016 beim Kölner Sylvester, als viele westliche Frauen von Flüchtlings-Gruppen vergewaltigt oder sexuell belästigt wurden. Diese feigen "Männer" treten wegen ihres niedrigen Selbstwertgefühls fast immer nur in größeren Gruppen auf, um in der westlichen Gesellschaft "Stärke" zu demonstrieren und sie haben fast alle ein Messer in der Tasche, um sich in ihrem Gastland "verteidigen" zu können. Wie im Krieg eben. Also, Vorsicht.

Vor unseren Frauen und der Polizei haben sie absolut keinen Respekt, sie lehnen sogar unser Rechtssystem ab. Und das in ihrem Gastland. Es gibt Menschen in Germany und EUropa, die vertragen sich kulturell nicht mit unserer Gesellschaft und es gibt Menschen, die wollen nur von unserem sehr guten Sozialsystem und "Noch-Wohlstand" profitieren."So wie die meisten Flüchtlinge, Punkt."

"Ich habe versucht, mit jungen Flüchtlingen zu arbeiten,

ich erfuhr in sehr vielen Gesprächen mit ihnen persönliche Ablehnung,

Unverständnis, ich verspürte Frauenhass und Spott über meine Kultur.

Und ich habe viele junge Menschen beim fanatischen Beten in Moscheen sehr stark schwitzen gesehen,

was mich sehr nachdenklich machte und sofort an die vielen Terroranschläge in EUropa erinnerte."

"Hast du fanatisches Schwitz-Beten schon mal in einer christlichen Kirche gesehen?"

Enormer Anstieg der Diebstahlquoten und Polizeieinsätze durch Flüchtlinge.

Die vielen jungen kriminellen Flüchtlinge machen die Gräben der beiden Kulturen in Zukunft noch größer. Es sind genau die vielen Kriminellen, die auf ihrer langen Fußreise nur ihren Ausweis verloren haben, aber nicht ihr teures Mobilfunktelefon. Und sie tragen mehrheitlich teure Sportkleidung, die viele Flüchtlinge täglich in Handelsgeschäften organisiert stehlen. In deutsch: "Sie beklauen uns."

Die deutschen und europäischen Staatsanwaltschaften stellen die Verfahren gegen kriminelle Flüchtlinge übrigens fast immer ein, wenn sie gefasst werden. Ist das Populismus? Vergiss bitte nicht, die täglichen Nachrichten in Germany nachzuhalten. Ich habe in meinem persönlichen Kreis allen Angestellten im Einzelhandel dringend geraten, niemals Flüchtlinge als Diebe zu stellen, sondern sie einfach laufen zu lassen. Wie schon gesagt, die kriminellen Flüchtlinge sind alle bewaffnet. Durch die stark angestiegende Diebstahlquote seit 2015 entsteht dem Einzelhandel ein Milliardenschaden, den alleine die arbeitende Allgemeinheit durch höhere Preise zahlen muss. Leider auch DU.

"Anders bekommt man die CDU, SPD, LINKE und GRÜNE-Wähler

nicht wachgerüttelt. Die Lemminge schwimmen auch weiter in den Selbstmord."

Du hast Freunde bei der Polizei? Frag sie nach Dienstschluss nach der Wahrheit.

Jeder kennt in seinem privaten Umfeld mindestens einen Polizisten, einen Bediensteten beim Gericht oder Sozialarbeiter. Wir kennen mehrere Menschen aus diesem Umfeld. Unterhalte dich mit diesen Menschen über die tatsächliche Situation in Deutschland, sorry, in Germany. Du wirst sehr staunen, was sie zu erzählen haben. Du wirst dann auch sofort ohne Medien Angst bekommen. "Wieder kein Populismus, nur die Wahrheit."

"Selbst die europäischen System-Medien

können die traurige Wahrheit über die vielen kriminellen Flüchtlinge nicht mehr leugnen,

auch deren Zeitungen stehen voll von Verbrechen und Straftaten durch männliche Flüchtlinge."

Wir verlinken hier nur zu Google: Diebstähle und Gewalt durch Flüchtlinge.

Beachte bitte, dass die deutschen Systemmedien die Zahlen stark schönen. Lies bitte immer alle Berichte.

Hier geht es zur Wahrheit:

Hier geht es zur Wahrheit:

Hier geht es zur Wahrheit:

Hier geht es zur Wahrheit:


Angela Merkel, Deutschland ohne Souveränität, Russland, USA, Flüchtlingspolitik & die EU:

"Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf.

Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!

Bertold Brecht  *  1898 - 1956  *  Dramatiker und Lyriker

"Russland verteidigt mit Wladimir Putin unsere christlichen Werte,

die in Deutschland und EUropa kaum noch einer kennt."

Fast 15 Minuten Wahrheit und du verstehst die Welt deutlich besser.

"Wenn Deutschland und EUropa nicht endlich aufwachen,

wird es bald den 3. Weltkrieg geben."

Eine Bloggerin erklärt in ihrem tollen Video, wie einfach man Menschlichkeit, Respekt + Frieden leben kann.

"Deutschland muss endlich menschlicher werden

und sich vordergründig um sein etabliertes Volk kümmern."

Unser Video erklärt die steigende Wohnungsnot in Deutschland. Die Alt-Politik interessiert das nicht. Wir helfen.

"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen,

durch die sie entstanden sind."

Albert Einstein * Physiker * 1879 - 1955

"Wir hatten 1927 mit circa 2 Milliarden Menschen

auf der Erde keine Probleme mit Ressourcen.

Die gibt es aber spätestens 2010 mit über 11 Milliarden Menschen,

wenn Wasser, Sauerstoff, Rohstoffe und Menschlichkeit knapp werden."

Und dann?

"Wir haben weltweit bis 2100 viel zu viele Menschen, die der Weltgemeinschaft

mehrheitlich sehr große Probleme machen werden.

Wir müssen die weltweiten Bevölkerungszahlen deutlich senken

und menschenwürdige Infrastrukturen in Drittländern schaffen, Punkt."

Neue Perspektiven schaffen.

"Die Weltgemeinschaft muss es mit allen Nationen schaffen,

den Drittländern zur Autarkie zu verhelfen, die EU muss endlich ein gerechtes EUropa schaffen,

Deutschland muss aus den Besatzungsverträgen mit den Allierten entlassen werden.

Auch müssen Fluchtursachen aus Drittländern bekämpft werden,

dann würde EUropa auch endlich wieder zur Ruhe kommen.

Die Tage der EUropäischen Union sind in der jetzigen Form definitiv gezählt."

"Auch das ist das EU-Vorzeigeland Germany."

"Für mehr Menschlichkeit in Deutschland + EUropa."