"Frau Angela Merkel von der CDU,

Sie haben mit Ihren einsilbigen Politikfreunden

und der alliierten Besatzungslobby

die deutsche und europäische Kultur und deren Seelen verkauft."

"Jetzt muss sie nur noch Georgien

in die Europäische Union und in die NATO locken,

dann wird das nächste osteuropäische Volk für den Turbo-Kapitalismus versklavt."

"Deutschland wird wertelos

und EUropa nach 2019 fast komplett rechts."

Keine Stimmungsmache, kein Populismus, nur die traurige europäische Wahrheit.

Wer in Deutschland und EUropa die politische Wahrheit sagt oder schreibt, ist ein Populist oder ein Verschwörungstheoretiker. Es ist nicht unser Wille, in Deutschland und EUropa eine noch schlechtere Stimmung zu erzeugen als wir schon haben. Man muss nur genauer hinsehen. Wir glauben der verlogenen westlichen Alt-Politik nicht mehr, so wie viele damals 1927-1945. Nach dem 2. Weltkrieg warfen die Amerikaner tonnenweise Schokolade aus Flugzeugen auf das deutsche Volk, heute müssen wir die "Schoko-Rechnung" bezahlen. "Deutschland ist amerikanisch."

EUropa begeht mit der deutschen Alt-Politik kollektiven Selbstmord.

Alle Länder in EUropa sind toll, jede Kultur hat ihren Reiz, jede Kultur hat ihre Berechtigung. Und genau diese tolle Vielfalt macht EUropa zu einem sehr interessanten und menschlich bunten Kontinent. Aber dann kamen die "EU-Eroberer" mit Deutschland und Frankreich an der Front und fingen strategisch an, diese tollen Länder mit schnödem Mammon (Geld) zu kaufen. Anfangs war die Idee der EUropäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) eine gute Sache, denn es ging darum, wirtschaftliche Defizite in den einzelnen Ländern zu kompensieren. Aber trotz allem war zu erwarten, dass sich langfristig ein massiver Preiskrieg in den Ländern entwickeln wird, der ins gesellschaftliche Chaos führt. Die Globalplayer Deutschland und Frankreich bekommen so in allen neuen EU-Ländern billige Arbeitskräfte, die sie weiter "verheizen", wie ihr eigenes Volk. "So einfach tickt die EU."

"Der unmenschliche westliche Turbo-Kapitalismus war geboren,

Sodom und Gomorha klopft symbolisch an den christlich-demokratischen EU-Toren."

Wenn du das in Deutschland irgendwo erzählst, schauen dich fast alle Deutschen ungläubig an.

Die Scharia im Islam steht bei Flüchtlingen fast immer vor dem Gesetzbuch

Wusstest du, dass die meisten Muslime Ehebrecher steinigen würden? Wusstest du, dass 69% aller Muslime nur die Scharia als "Rechtssystem" verstehen? Unter den Flüchtlingen sind es sogar 91%, die Zahlen gehen hoch bis zu 99%. Das ist kein Populismus. Wenn sich die Scharia im Westen zumindest "intern" durchsetzt, werden viele EUropäer täglich ihr Leben verlieren. In dem unteren Medienbericht wird auch erklärt, dass die Messerangriffe in Deutschland um 600% (!!!) angestiegen sind. So werden wohl in Zukunft einige Ehen in EUropa "geschieden".

Aber vielleicht muss man die "westlichen Ungläubigen" im vereinten EUropa aber auch so brutal wachrütteln, denn die westliche Justiz ist für ihre extrem laschen "Kuschel-Gerichtsurteile" bekannt. Der Coudehove-Kalergi-Plan wird Wirklichkeit, EUropa wird grausam. Die Vermischung von Kulturen wollen aber auch viele Muslime nicht. Seit der Flüchtlingswelle 2015 haben selbst die alteingesessenen Muslime immer größere Probleme in Deutschland und EUropa.

"Gott sei Dank gibt es auch Medien, die nicht ständig bewusst falsch berichten."

"Sind sie politisch rechts oder links?"

So einfach erklären wir den dummen, trivialen deutsch-typischen Populismus.

Der Webseitenbetreiber von 7world wurde von einem deutschen Beamten tatsächlich gefragt, ob er "politisch rechts oder links" sei. Nun hätte er diese Frage mit einem Nein beantworten können, was erfahrungsgemäß aber nichts bringt. Er machte aus einer Antwort eine Frage:

"Ich bin über 180cm groß, ich habe blaue Augen, ich wurde im Ruhrgebiet geboren,

ich habe einen deutschen Stammbaum, auf den ich seit langem wirklich nicht mehr stolz sein kann,

ich hatte früher blondes Haar, ich trage einen praktischen Kurzhaarschnitt, aber das beste,

ich wurde in Österreich gezeugt und nachweislich am 20. April in Deutschland geboren.

Frage an Sie: Müsste ich jetzt nach deutschem Verständnis politisch rechts sein?"

Die einfache Antwort:

Nein, unser gesamter Vorstand steht vollumfänglich für ein gerechtes Deutschland und EUropa, einer ehrlichen Demokratie, Kinderfreundlichkeit, Familienfreundlichkeit, christliche Werte und vor allen Dingen für einen handlungsfähigen Staat. Alle diese Faktoren werden in Deutschland immer mehr zerstört, was sich weiter in alle anderen Länder in EUropa überträgt. Jedes EU-Land verliert täglich immer mehr Kultur und Seele.

Wenn die deutsche Alt-Politik und die Systemmedien uns aber in eine Schublade pressen möchten, so dürfen sie uns gerne in eine deutsch-typische Schublade pressen. Und sollte auf der Schublade "rechts" oder konservativ draufstehen, und sie dabei "besser schlafen können", so mögen sie das bitte tun. Dieses dumme "Rechts-Links-Mitte-Denken" ist völlig abgenutzt und unglaubwürdig. "Wir denken einfach nur menschlich."

"Halleluja."

Was haben wir von EUropa in Deutschland politisch gelernt?

"Die typischen Wähler von Kleinparteien werden nicht als solche geboren,

enttäuschte deutsche Alt-Partei-Wähler werden in die Richtung von Kleinparteien geschubst.

EUropa wird diesen neuen Weg ab 2019 deutlich spüren."

"Das kommt dabei heraus,

wenn ein Staat seine Kultur nicht mehr überwacht

und wenn das Volk dieses Staates auch noch tapfer resigniert."

Gerade in der heutigen Zeit müssten alle Menschen in EUropa langsam aufwachen. Die Wahlerfolge von Le Pen in Frankreich, Ukip in Großbritannien und der AfD in Germany haben noch nicht alle Menschen geweckt. Vergiss bitte nicht die Rechten in Italien, Österreich, Polen und Ungarn, weitere EU-Länder stehen in den "rechten" Startlöchern. Auch sollten wir den wichtigen BREXIT nicht vergessen, denn Großbritanien war das erste EU-Land, dass keine Lust mehr auf die EU-Ausbeutung hatte. Und wenn Dänemark in einigen Jahren an den Polkappen seine enormen Gas- und Ölfelder offenlegen kann, werden die lustigen Dänen auch aus der EU austreten, denn sie werden dann einer der reichsten Länder der Welt. So wie übrigens Norwegen, die sich den EU-Stress auch nicht antun. Finnland geht wieder zurück nach Russland und die Schweden? Man wird sehen.

Die vielen abgehängten und diskriminierten Menschen haben in EUropa momentan kein Sprachrohr, das ihnen Mut macht und Stolz gibt. Sie werden vielleicht von der europäischen Alt-Politik gesehen, aber nicht gehört. Und sie laufen zu den Menschen, Parteien oder Organisationen, die vermeintlich ihre großen Ängste verstehen. "Der Untergang der ehemaligen EWG ist eingeläutet, Goodbye EU."

"WIR sind mit unserem sozialen Wohnprojekt das neue Sprachrohr für die Abgehängten

und für alle diskriminierten Menschen im ausglühenden Germany + EUropa."

Angela Merkel, Deutschland ohne Souveränität, Russland, USA, Flüchtlingspolitik & die EU:

"Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf.

Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!

Bertold Brecht  *  1898 - 1956  *  Dramatiker und Lyriker

"Russland verteidigt mit Wladimir Putin unsere christlichen Werte,

die in Deutschland und EUropa kaum noch einer kennt."

Fast 15 Minuten Wahrheit und du verstehst die Welt deutlich besser.

"Wenn Deutschland und EUropa nicht endlich aufwachen,

wird es bald den 3. Weltkrieg geben."

Eine Bloggerin erklärt in ihrem tollen Video, wie einfach man Menschlichkeit, Respekt + Frieden leben kann.

"Deutschland muss endlich menschlicher werden

und sich vordergründig um sein etabliertes Volk kümmern."

Unser Video erklärt die steigende Wohnungsnot in Deutschland. Die Alt-Politik interessiert das nicht. Wir helfen.

"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen,

durch die sie entstanden sind."

Albert Einstein * Physiker * 1879 - 1955

"Wir hatten 1927 mit circa 2 Milliarden Menschen

auf der Erde keine Probleme mit Ressourcen.

Die gibt es aber spätestens 2010 mit über 11 Milliarden Menschen,

wenn Wasser, Sauerstoff, Rohstoffe und Menschlichkeit knapp werden."

Und dann?

"Wir haben weltweit bis 2100 viel zu viele Menschen, die der Weltgemeinschaft

mehrheitlich sehr große Probleme machen werden.

Wir müssen die weltweiten Bevölkerungszahlen deutlich senken

und menschenwürdige Infrastrukturen in Drittländern schaffen, Punkt."

Neue Perspektiven schaffen.

"Die Weltgemeinschaft muss es mit allen Nationen schaffen,

den Drittländern zur Autarkie zu verhelfen, die EU muss endlich ein gerechtes EUropa schaffen,

Deutschland muss aus den Besatzungsverträgen mit den Allierten entlassen werden.

Auch müssen Fluchtursachen aus Drittländern bekämpft werden,

dann würde EUropa auch endlich wieder zur Ruhe kommen.

Die Tage der EUropäischen Union sind in der jetzigen Form definitiv gezählt."

"Auch das ist das EU-Vorzeigeland Germany."

"Für mehr Menschlichkeit in Deutschland + EUropa."